Home
Dienstag, 21. Mai 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Brückenerneuerung bei der Gräfenbergbahn Drucken E-Mail
Brücke Seit Montag, 20. Mai, erneuert die Deutsche Bahn die Eisenbahnüberführungen über den Demmerweg und den Schleifweg in der Gemeinde Heroldsberg. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis Mitte 2020 andauern.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 21. Mai 2019 )
mehr …
 
Hydrantenspülung Drucken E-Mail
Eschenau und Eckenhaid
Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schwabachgruppe Zweckverband gibt bekannt, dass in Eschenau und Eckenhaid die Endhydranten gespült werden. Während der Spülung kann es kurzfristig zu Trübungen und Druckverlust im Rohrnetz kommen. Aus hygienischer Sicht sind eventuelle Trübungen völlig unbedenklich.
mehr …
 
Eckentaler Feuerwehren Drucken E-Mail
Feuerwehr Übung Gasbrenner verursacht Einsatz(übung)
Das im Umbau befindliche Sportheim in Brand diente vergangene Woche (KW 19) als Kulisse für eine gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren Brand mit der Ortsgruppe Unterschöllenbach, Eschenau, Oberschöllenbach und Kleinsendelbach. Um 17.30 Uhr erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte über Sirenen und Funkmeldeempfänger.

Im Bild: Die Vorbereitungen für die Personenrettung und das Löschen des „Feuers“ laufen auf Hochtouren. Mehr Bilder der Übung gibt's in der Galerie.
mehr …
 
Vor 15 Jahren: Club-Aufsteiger in Eckental Drucken E-Mail
Spieler des 1. FCN Ein Trost bleibt den Fans des 1. FCN angesichts des am Ende doch nicht geglückten Klassenerhalts in der aktuellen Saison: Nach dem Abstieg ist vor dem Wiederaufstieg – wenn’s gut läuft. Sensationell gut gelaufen ist es beim Club vor 15 Jahren, als er mit Marek Mintal in die Erste Bundesliga aufstieg. Mintal wurde mit 18 Treffern Torschützenkönig der zweiten Liga, Stammspieler in der slowakischen Nationalmannschaft, mit 24 Treffern Torschützenkönig in der Ersten Liga und maßgeblicher Faktor für den Klassenerhalt.

Im Bild: Am Himmelfahrtstag vor 15 Jahren, am 20. Mai 2004, waren die drei slowakischen Aufsteiger in Eckental zu Gast: Marek Mintal, Samuel Slovak und Robert Vittek gaben vor dem „Jedermann’s“ Autogramme. Im Trainerteam des 1. FCN ist Marek Mintal nach wie vor aktiv.
 
Der Konfirmand Drucken E-Mail
Kusz

Anmerkungen zu „Schweig, Bub“
Alles begann mit einem Satz, der mir nicht mehr aus dem Kopf wollte: „Du, wou hammer letzthin ä suer Leberknidlersuppm gessn?“(= Du, wo haben wir letzthin so eine Leberknödelsuppe gegessen?) Ein seltsames Mantra, das den Kern des fränkischen Wesens heraufzubeschwören schien. Ein nicht tot zu kriegender Ohrwurm, gegen den unbedingt etwas unternommen werden musste. „Du, wou hammer letzthin ä suer Leberknidlersuppm gessn?“.

Im Bild: Schriftsteller Fitzgerald Kusz.

mehr …
 
»Bleckout« im wochenblatt Drucken E-Mail
Redaktionsmitglieder der Schülerzeitung Aus der Schülerzeitung am Gymnasium Eckental – Schülerzeitungsredaktion lernt von Profis
Neben dem regulären Unterricht engagieren sich einige Schüler des Gymnasiums Eckental bei der hauseigenen Schülerzeitung. Weil viele Nachrichten aus dem Gymnasium und über das Gymnasium ohnehin im wochenblatt Beachtung finden, stellte sich die Frage, warum sich die Redaktionen nicht einmal austauschen sollten: Die Nachwuchsredakteure können von den Profis lernen, und wochenblatt-Leser interessieren sich dafür, mit welchen Themen man sich in der Schülerredaktion befasst.

Im Bild: Die „Bleckout“ können – trotz Verbesserungspotenzial – zu Recht stolz auf ihre aktuelle Ausgabe sein: Niklas Bölling, Fabian Enzensberger, Henrik Setzkorn, Samuel May, Emil Schweidler und Kai Wilkinger (Nicht im Bild: Simon Hofmeister, Lukas Eberwein und Zacharias Graser).
mehr …
 
Im Dialog mit der Landwirtschaft Folge 06 Drucken E-Mail
Kirschblüte Landwirte im wochenblatt-Land wollen informieren
Einer zunehmenden Entfremdung zwischen den Erzeugern und den Konsumenten von Lebensmitteln will eine Gruppe heimischer Landwirte aus dem wochenblatt-Land mit fachlich fundierten Informationen entgegenwirken. Die Vollerwerbs-Landwirte stehen durch die Bewirtschaftung der Kulturlandschaft in der Öffentlichkeit  – und stören sich an einer Berichterstattung, die oft geprägt ist von einem offensichtlichen und eklatanten Mangel an fachlichem Grundwissen.

Im Bild: In der Kirschblüte wurde vor Kurzem gegen Monilia-Krankheit behandelt. Das Präparat ist als nicht bienenschädlich eingestuft.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. Mai 2019 )
mehr …
 
Friendship Force Bavaria Drucken E-Mail
Friendship ForcePura Vida in Costa Rica
Eine Gruppe von zwölf Personen von Friendship Force Bavaria Nürnberg – Erlangen e.V. verbrachte Anfang April eine Woche lang als Gäste des Friendship Force Clubs „West Alajuela“ in Costa Rica. Einige der Reisenden hatten zuvor nach eigenen Plänen das Land erkundet. Zwei Damen nahmen sogar extra an einem Spanischkurs teil. Es war bereits die dritte Begegnung der beiden Klubs.

Im Bild: Die Gruppe der Friendship Force Bavaria im Parque Palmares im Zentrum von Alajuela beim feierlichen Akt am Nationalfeiertag von Costa Rica. Es wurden im Beisein des Präsidenten beide Nationalhymnen gesungen und eine Erinnerungsplakette angebracht. Mehr Bilder der Reise finden Sie mit einem Klick auf's Bild.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Mai 2019 )
mehr …
 
Betagte Gebäude Drucken E-Mail
Freilandmuseum Das Bauernhaus aus Unterlindelbach wurde nach Jahresringdatierung 1696 erbaut und gemäß einer Inschrift 1778 umgebaut. Nach dem sorgfältigen Abbau 2005 und 2006 haben es die Fachleute des Fränkischen Freilandmuseums in Bad Windsheim ab 2009 in der „Baugruppe Regnitzfranken-Frankenalb“ wieder aufgebaut. Im Herbst 2013 wurde es mit großer Beteiligung aus Igensdorf – unter anderem mit dem Musik- und Trachtenverein – für den Publikumsverkehr geöffnet mit den Themen Kirschenanbau, Wärmedämmung mittels Ziegelvormauerung und ins Haus integriertem Rinderstall.

Im Bild: Im Fränkischen Freilandmuseum: Rechts das Bauernhaus aus Unterlindelbach, links ein Hopfenbauernhaus aus Eschenbach mit Stadel, dazwischen soll die Scheune wieder erstehen (Foto und kleines Foto Titelseite: Fränkisches Freilandmuseum, Ute Rauschenbach).
mehr …
 
Markt Eckental Drucken E-Mail
Eine Archivarin für Eckental
Gemeinde EckentalClaudia Huber ist seit Kurzem Archivarin beim Markt Eckental und kümmert sich aktuell noch gemeinsam mit einem Team Ehrenamtlicher um Kreisarchivarin und Heimathistorikerin Dr. Martina Switalski ausschließlich um die Belange des „Gedächtnisses“ der Gemeinde.

Im Bild: Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle begrüßt die neue Archivarin Claudia Huber. Im Hintergrund: Kreisarchivarin Dr. Martina Switalski mit ihrem ehrenamtlichen Team.
mehr …
 
Im Dialog mit der Landwirtschaft Folge 05 Drucken E-Mail
Landwirte Landwirte im wochenblatt-Land wollen informieren
Einer zunehmenden Entfremdung zwischen den Erzeugern und den Konsumenten von Lebensmitteln will eine Gruppe heimischer Landwirte aus dem wochenblatt-Land mit fachlich fundierten Informationen entgegenwirken. Die Vollerwerbs-Landwirte stehen durch die Bewirtschaftung der Kulturlandschaft in der Öffentlichkeit  – und stören sich an einer Berichterstattung die oft geprägt ist von einem offensichtlichen und eklatanten Mangel an fachlichem Grundwissen.

Im Bild: Claudio Keiner, Anja Friedrich, Martin Friedrich, Marlene Mortler, Julian Engelhard, Gerd Fensel, Matthias Tauber, Bernd Trummer (verdeckt), Max Merkl und Thomas Härtel (von links) im Fachgespräch.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. Mai 2019 )
mehr …
 
Leserbrief zum „Dialog mit der Landwirtschaft“ Drucken E-Mail

Auch ich und viele meiner Bekannten und Familie sehen die Sonne und ihre Stärke schon eher kritisch. Das heißt nicht, dass sonniges Wetter nicht willkommen ist. Aber wir freuen schon fast mehr auf Regen und etwas kühlere Tage gerade auch im Frühjahr. Wir leiden mit, wenn wir die staubigen und trockenen Felder sehen und wünschen uns weiterhin regionale Produkte, hier und in ganz Deutschland.

mehr …
 
Obstanlagen fallen der Säge zum Opfer Drucken E-Mail
Kirschblüte Verbitterte Bauern trauen der Politik nicht mehr
In diesen Tagen sind im wochenblatt-Land und in der Fränkischen Schweiz einige Grundbesitzer drauf und dran, Obstbaumbestände zu beseitigen. Sie wollen vermeiden, dass sie durch die im Volksbegehren „Rettet die Bienen“ geforderten Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes und der FFH-Biotopkartierung die Flächen nicht mehr wirtschaftlich nutzen können.

Im Bild: Die abgebildete Wiese steht nur symbolisch für den Streit um den Status von Obstanlagen.

mehr …
 
Abitur 2019 am Gymeck Drucken E-Mail
Abitur 2019 Für 114 Abiturienten (64 Schülerinnen und 50 Schüler) des Gymnasiums Eckental und einen externen Schüler begannen am Dienstag, 30. April, mit dem Fach Deutsch die diesjährigen Abiturprüfungen bereits um 8 Uhr in der Sporthalle. Weiter ging es dann gleich mit der nächsten Prüfung am Freitag, 3. Mai. Die nächsten schriftlichen Abiturprüfungen finden am heutigen Mittwoch 8. und Freitag, 10. Mai, statt. Die Kolloquiumsprüfungen enden am Mittwoch, 29. Mai. Die Entlassungsfeier wird am Freitag, 28. Juni stattfinden. Von 15.30 bis etwa 17.30 Uhr findet die feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse mit Grußworten der Ehrengäste in der Aula statt. Anschließend gibt es für die Abiturienten einen Sektempfang auf dem Schulgelände.

Im Bild: Familie und Freunde unterstützen „ihre“ Abiturienten mit Plakaten und Transparenten, die den Weg zum Gymnasium auf eigens angebrachten Bauzäunen säumen. Mehr Fotos gibt es in der Galerie.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 7. Mai 2019 )
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto