Home
Dienstag, 26. September 2017
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Heroldsberg: Falsche Polizisten am Telefon Drucken E-Mail
Zur späten Abendstunde suchten am Donnerstag, 21. September, Betrüger per Telefon einen ganzen Straßenzug in Heroldsberg auf. Bei der Polizeiinspektion Erlangen Land wurden in der einen Straße insgesamt 12 Anrufe bekannt. Unter der angezeigten, aber nicht existenten Telefonnummer 110 wurde ein Polizeieinsatz vorgegaukelt. Diese Masche war jedoch allen Angerufenen bereits hinlänglich bekannt, so dass die Gespräche vorzeitig beendet wurden und es in der Folge zu keinem finanziellen Schaden kam.  


 
Hochwertiger Audi in Heroldsberg gestohlen Drucken E-Mail
Die Polizei sucht Zeugen
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21./22. September) wurde ein Heroldsberg ein neuwertiger blauer Audi S8 Plus gestohlen. Das Fahrzeug der Luxus-Klasse mit dem Kennzeichen ERH-W 5432 war vor einer Garage im Imkerweg geparkt. In der Zeit zwischen DO, 23.30 Uhr und FR, 6.30 Uhr schlug der Dieb zu. Die Kripo Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 0911-2112-3333
 
Auf geht‘s zur Heroldsberger Kirchweih Drucken E-Mail

Kirchweih HeroldsbergAbwechslungsreiches Festprogramm
Von Freitag, 22., bis einschließlich Montag, 25. September, steht Heroldsberg wieder ganz im Zeichen von guter Musik, zünftiger Brotzeit und geselligem Beisammensein. Die Festwirtsfamilie Gschrey sorgt auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Programm, das bei Alt und Jung sicher bestens ankommen wird. Auch die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und die Imbissbetreiber, die mit unterschiedlichen Gerichten für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich sind, werden sich wieder auf dem Festplatz niederlassen.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Gleich kracht‘s Drucken E-Mail

Turnier U11-MannschaftenBundesliga-Nachwuchs-Vergleichsturnier beim SC Eckenhaid
Der SC Eckenhaid war bereits zum 12. Mal Gastgeber für das hochkarätige Bundesliga-Nachwuchs-Vergleichsturnier für U11-Mannschaften. Wie im Vorjahr stand nach insgesamt 54 Spielen von jeweils zwei Mal 12 Minuten der FC Bayern München als Turniersieger fest.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Sommerferien im wochenblatt-Land Drucken E-Mail

Bildergalerie SommerferienZahlreiche Angebote sorgten für Abwechslung
Schüler müsste man sein – sechs Wochen Ferien am Stück und zahlreiche Angebote, die freie Zeit abwechslungsreich zu gestalten. Die Ferienprogramme der Gemeinden, Vereine und verschiedenen Organisationen ließen keine Langeweile aufkommen. In Eckental konnte man aus 146 Kursen wählen. 450 Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren verbrachten mit 50 Kursleitern, Helfern, Ehrenamtlichen aus Vereinen und den Mitarbeitern des Jugendbüros spannende, sportliche oder kreative Tage.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
„Großer Bahnhof“ in Forth Drucken E-Mail

Rosengarten Der Rosengarten – gestern und heute
Die aktuelle Umgestaltung der Bahnhofsumgebung in Forth, finanziert mit Mitteln der Städtebauförderung, wurde bei der offiziellen Einweihung rundum positiv aufgenommen.
Besonders interessant waren die Postkarten, die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle verteilte.


Der Rosengarten auf einer historischen Postkarte aus dem Privatbesitz von Gerhard Wölfel.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Hurrikan Irma Drucken E-Mail

Hurrikan IrmaIgensdorferin wohlbehalten daheim
Unsere Tochter Katja Meifert (r.) aus Igensdorf hatte zwar kein wochenblatt dabei, aber ganz viel Mut und mentale Unterstützung von zu Hause und wir sind froh, dass wir sie wieder haben. Sie war am 10.9., als Hurrikan Irma auf Land traf, in Florida, in Sarasota. Wir sind der deutschen Familie, die dort eine Ferienanlage hat, von ganzem Herzen dankbar, dass sie unsere Familienangehörigen, die vor Irma auf der Flucht waren, aufgenommen und Schutz geboten haben. Ein riesengroßes Dankeschön an so hilfsbereite Menschen.
Die Eltern Ute und Dörk Werner und Thomas Meifert

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
 
Aktionstag „Gegen Rechts“ Drucken E-Mail

Gegen RechtsMarkt Eckental beteiligte sich
Engagiert „gegen Rechts“: kurz vor der Bau- und Umwelt­ausschusssitzung nahmen sich die Gemeinderäte (v. l.) 2. Bgm. Reinhard Zeiß (nicht im Bild), Manfred Bachmayer, Astrid Marschall, Dr. Monika Nottbeck, Felix Zosel, Martin Hofmann, Thomas Weise, Axel Gosoge, Günter Rauh, Jochen Engelhardt und Friedrich Schultz Zeit für ein Foto im Rahmen der Aktion des Bündnisses gegen Rechts.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Leserbrief "Gelebter Tierschutz" Drucken E-Mail

Gelebter Tierschutz
Am 4. September hatte ich gerade abends meinen Einkauf im Edeka-Markt beendet und wollte zu meinem Auto auf dem Parkplatz. Im Augenwinkel nahm ich eine Gruppe Menschen wahr, die um ein Auto herumstand. Gleichzeitig hörte ich ein klägliches miauen. Ich erfuhr, dass man eine Katze in dem Motorraum eines Autos gefunden hatte und  das hochverängstigte Tier war von dort in den Radkasten eines Nachbarautos geflohen. Mit Hilfe eines Familienvaters, der beherzt mit Handschuhen das arme Tier aus dem Radkasten holte, konnten wir es in die leere Hundebox in meinem Kofferraum sperren. Die Katze fand spontan zwei Tage Asyl bei uns in der Familie und konnte dann in eine Unterkunft der Tierhilfe Lauf wechseln.
Vielen Dank an den netten Familienvater, der mir sofort half und vielen Dank an alle anderen, die spontan Hilfe geleistet haben – und sei es nur durch das nicht wegfahren ihrer Autos. Dass ist gelebter Tierschutz!Beate Rosenzweig, Forth

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 22. September 2017 )
 
Warum Wählen wichtig ist Drucken E-Mail

Gleis 3Wahl-O-Mat-Aktion
In der heutigen Zeit scheint die Bedeutung des „Wählens“ wieder in den Hintergrund zu geraten. Gemeinsam mit dem Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt will das Jugendbüro Eckental  jedoch junge Menschen motivieren, sich an der Wahl zu beteiligen, damit die Interessen junger Erwachsener nicht unter den Tisch fallen.


Potentielle Erstwähler konnten sich im Gleis 3 zur Bundestagswahl informieren.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Leidenschaft für Eisenbahn Drucken E-Mail

EisenbahnEckentaler Unternehmen bringt Verkehr auf die Schiene
In Eckental gibt es ein junges Unternehmen, das praktisch unsichtbar rasant gewachsen ist. Das Kapital dieses Unternehmens ist nämlich – abgesehen von Knowhow und Renommee, die ganz wesentlicher Teil des Firmenkapitals sind – ziemlich mobil: Es steht und fährt in ganz Deutschland umher, und zwar ausschließlich auf Schienen. Die Firma TRI Train Rental GmbH versteht sich als Dienstleister für Ersatz-,­ Not- und Touristikverkehre auf der Schiene.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
BRK Junggebliebene Drucken E-Mail

Brüne SoltauEhrenamtliches Arbeiten
Mit einem interessanten Vortrag über das „Ehrenamt“ war der ehemalige BRK-Kreisvorsitzende Brüne Soltau bei den „Junggebliebenen“ nach der Sommerpause im September zu Gast im Kleingeschaidter Feuerwehrhaus. Er referierte anhand von Beispielen aus seiner Ehrenamtstätigkeit, wie man sich im Ruhestand ehrenamtlich privat und freiwillig in Vereinen und/oder Verbänden einbringen kann. Es spielt dabei keine Rolle, welche Ausbildung und/oder welchen Titel eine Person hat, ob sie arm oder reich ist und wie alt sie ist. Herr Soltau ist selbst über 60 Jahre, in verschiedenen Ehrenämtern aktiv und konnte aus einem reichen Erfahrungsschatz berichten. Dies geht oft schon mit dem „Geldsammeln für soziale Organisationen“ im Schulalter an.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Partnerschaftskreis Eckental/Ambazac Drucken E-Mail

PartnerschaftskreisDelegation reiste nach Oradour-sur-Glane
Die Gemeinde Oradour-sur-Glane im Limousin beging am 1. und 2. September ein Wochenende der Freundschaft und der Jugend Europas, zu dem der Regierungsbezirk Mittelfranken eingeladen war. Etwa 200 Teilnehmer, sowie eine Basketballmanschaft aus Dachau, die zu einem Freundschaftsspiel anreiste, waren der Einladung gefolgt. Eine Gruppe von 12 Personen aus Eckental und Ambazac, darunter Ambazacs Bürgermeister Stéphane Ché, nahm an der Veranstaltung teil. Der Partnerschaftskreis Eckental wurde durch Mary und Günter Nerz vertreten.

Dem Besuch des Memorialmuseums folgten im Anschluss Führungen durch die verwüstete, verlassene Ortschaft.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. September 2017 )
mehr …
 
Straßensperrungen im wochenblatt-Land Drucken E-Mail

Sperrung- Straßenbauarbeiten in Heroldsberg
Wegen der Sanierung der Heroldsberger Hauptstraße und der Erstellung eines Fremdwasserableitungskanals werden in Heroldsberg durch umfangreiche Bauarbeiten bis voraussichtlich 21. Oktober abschnittsweise vorübergehende Teil- und Vollsperrungen notwendig.  Der erste Bauabschnitt vom „Gelben Löwen“ bis „Zum Bären 2“ wird voraussichtlich am Donnerstag 14. September, um 12 Uhr wieder für den Durchgangsverkehr frei gegeben werden.

Gemeinde Kalchreuth

Sperrung Gehweg
P+R Schulstraße – Bahnhof
Wegen der Errichtung eines barrierefreien Zugangs zum Bahnhof Kalchreuth, ist der Gehweg zwischen dem P+R Schulstraße und dem Bahnhof Kalchreuth in der Zeit von Montag, 18., bis einschließlich Freitag, 29. September, gesperrt. Der Zugang über die Bahnhofsstraße ist uneingeschränkt möglich.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 22. September 2017 )
mehr …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 24 von 25
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto